Startseite:
VFPM e.V.
Erl.Beitr.Min.Petr.
Mineralanalysen
Petrographie
Studium Mineralogie
Asbest
Decreasing Branch
D.B. Songs
Songs Mefisto

Hallo, hier möchte ich Ihnen den VFPM e. V., die Petrographische Mineralogie und weitere Themen (siehe Page-Liste links) vorstellen.

Staurolith: Mein Prüfungsmineral in der Mineralogie-Vordiplomprüfung

Liebe Freunde der Petrographischen Mineralogie,
heute hat ein Internetuser aus Botswana meine Homepage aufgesucht. Ich kann somit vermelden, dass die Homepage bisher von Usern aus 52 Nationen besucht wurde.

Auf der Seite VFPM e.V. stelle ich Ihnen den gemeinnützigen Verein vor.
Alle Artikel der vom VFPM e.V. herausgegebenen wissenschaftlichen Zeitschrift:
"Erlanger Beiträge zur petrographischen Mineralogie, ISSN 0940-1830" stehen auf der Seite Erl.Beitr.Min.Petr. kostenlos zur Verfügung.

Ergänzend zu meinem Artikel aus dem Jahr 2012 sehen Sie oben ein Röntgenverteilungsbild eines Magnetits aus dem Phonolth "Basaltino". Dargestellt sind Eisen (rot), Phosphor (grün) und Silizium (blau). Gut zu erkennen ist, dass der Magnetit einen idiiomorphen Apatit umschließt.


Die Jubiläumsausgabe "Jahrgang 2015" ist online.
Zum 80.Geburtstag von Prof. Bausch können Sie eine Laudatio seines Schülers Dr. Grunenberg lesen.
Die Artikel des Jahrgangs 2015 sind wie gewohnt unter Erl.Beitr.Min.Petr. abzurufen.
Dort werden Sie auch meinen Beitrag über "Seltene Erden in Rhönvulkaniten" finden.


Kommentar zum Klimawandel: Frische Pfefferminze im Freien vor meiner Terrasse in Erlangen. Foto vom 10.12.2015

Mineralanalysen:
Hier finden Sie stöchiometrisch berechnete Zusammensetzungen der Minerale klassifiziert nach STRUNZ (2001) kombiniert mit "KLOCKMANN: Lehrbuch der Mineralogie, 16.Auflage (1978)".

Petrographie
Dort finden sie meine Diplomarbeit (1985) - im Jahr 2009 redaktionell überarbeitet - und meine Dissertation (1990) jeweils erstellt an der FAU Erlangen-Nürnberg.
Weiterhin finden Sie dort eine Liste von 116 Proben aus Rhönvulkaniten und deren Klassifizierung.

Studium Mineralogie
Diese Seite wurde von meinem Sohn Matthias während seiner Masterarbeit gestaltet. Thema: Auswirkung von Flugasche auf die Reaktivität der Hauptphasen im Portlandzement. Betreuer: Prof. Dr. Jürgen Neubauer
Aktuell hat er eine Stelle mit Promotionsmöglichkeit bei der SCHWENK Zement KG.

Nach mehr als 25 Jahren Asbestanalytik, hat mein Arbeitgeber das Gebiet eingestellt. Das Chemische Labor Dr. Graser hat das Rasterelektronenmikroskop und nach Einarbeitung auch Fachwissen von mir übernommen. Weitere Informationen auf der Seite Asbest.

Decreasing Branch:  (Band meines Sohns Christian)
Hallo Fans: Nach einer langen Auftrittspause gehts demnächst endlich wieder los. Neue Termine sowie Infos zum kommenden Studioalbum findet ihr unter Decreasing Branch

Nachdem Werbung im Internet normal ist, möchte ich nicht zurückstehen.
Ich bin Mitglied in der Brauereigenossenschaft "Brauerei Weller Erlangen eG".
Wenn Sie unser Bier im Handel finden, kaufen Sie es und probieren Sie es. Wenn Sie es nicht finden, fragen Sie danach.
Wie man Mitglied wird, erfahren Sie unter brauerei-weller.de.

E-Mail-Adresse:  admin@mineraloge.com

07.12.2016     Dipl.-Min. Dr.rer.nat. Wolfgang Köhler